+49 981 46510
info-ansbach@oppel-automobile.de

Maserati beim Motor Valley Fest 2023
Maserati Motor Valley Fest 2023

Maserati beim Motor Valley Fest 2023: Sammlerfahrzeuge mit V8-Motor und eine elektrische Zukunft

16. Mai 2023

Modena, 11. Mai 2023 – Maserati nimmt vom 11. bis 14. Mai am fünften Motor Valley Fest in Modena teil. Im Fokus steht dabei der inzwischen längst legendäre, 427 kW (580 PS) starke 90°-Twin-Turbo-V8-Motor. Mit seinem unnachahmlichen Sound und seiner beeindruckenden Leistung ist er das schlagende Herz der Trofeo Versionen von Ghibli (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,6-12,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 285-279 g/km), Levante (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 16,0-14,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 362-317 g/km) und Quattroporte (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5-12,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 282-277 g/km). Ende des Jahres wird seine Produktion offiziell eingestellt. Die Fahrzeuge bleiben jedoch bis 2024 im Handel und werden zu Sammlerstücken für Liebhaber.

Gleichzeitig sind der GranTurismo Folgore (Stromverbrauch kombiniert: 23,1-22,1 kWh/100 km; elektrische Reichweite: 433-455 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) – das erste vollelektrische Automobil in der Geschichte der Marke – und der Grecale Folgore (Fahrzeug noch in Homologation) – das erste vollelektrische SUV von Maserati – die ersten Zeugen dieses Veränderungsprozesses. Das gesamte Maserati Modellprogramm wird bis 2025 in jeder Baureihe eine vollelektrische Version enthalten, bevor die gesamte Marke bis 2030 vollelektrisch wird.

Es ist ein historischer Moment für das Unternehmen, das stets nach vorne blickte, ohne seine Wurzeln zu vergessen. Seit 1959 der Maserati 5000 GT als erstes Straßenfahrzeug der Marke mit V8-Motor entstand, wurden mehr als 100.000 Einheiten mit Achtzylindermotor produziert. Die letzten Trofeo Modelle mit V8-Antrieb werden im Rahmen des Goodwood Festival of Speed im Juli 2023 vorgestellt: Ghibli 334 Ultima und Levante V8 Ultima.

An den vier Tagen des Motor Valley Fests wird fast jeder Winkel in Modena von den Kreationen des Dreizacks eingenommen, die an den berühmtesten Orten der Stadt präsentiert werden. Auf der Piazza Grande wird erstmals die gesamte Maserati Folgore Modellpalette zu sehen sein. Zum Einzelstück GranTurismo Folgore One Off Luce und Grecale Folgore gesellt sich der GEN3-Rennwagen Maserati Tipo Folgore, mit dem die Marke seit diesem Jahr in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft antritt.

Die Trofeo Reihe mit Levante, Ghibli und Quattroporte sind Exponate, die den V8-Motor feiern. Sie beherrschen die Piazza XX Settembre. Der Showroom am Stammsitz in der Viale Ciro Menotti wird zur Feier des GranTurismo von seinen Anfängen bis heute zwei klassische Modelle zusammen mit dem GranTurismo Zèda der vorherigen Generation und dem aktuellen Einzelstück GranTurismo One Off Prisma zeigen.